Schützenfestvorbereitung in Bröckel und Wiedenrode

Am vergangenen Samstag, den 16.07.2022 fiel in Bröckel und Wiedenrode der Startschuss für das
Schützenfest 2023.
Da in beiden Orten nur alle drei Jahre zusammen Schützenfest gefeiert wird, ging es bei dem
Vorbereitungs-/Werbemarsch darum, die Vorfreude schon einmal langsam zu steigern. Erinnert
werden brauch an das Fest in Bröckel und Wiedenrode wohl niemand, denn diesen Termin haben
alle Mitbürger fest eingeplant.

Also trafen sich pünktlich um 13.00 Uhr ca. 100 Jugendliche im Alter von 14-25 Jahren, bei bestem
Wetter auf dem Rautheimer Platz, um die beiden Bataillone zu bilden. Es waren sehr viele „neue
Gesichter“ dabei, was aber auch zeigt, die Jugend ist heiß auf das Schützenfest und freut sich
ungemein auf das was uns nächstes Jahr erwartet.
Des Weiteren beteiligten sich viele Personen im Landwehrregiment und im Putzgeschwader.
Allen aktiven Teilnehmern gilt ein großes Dankeschön!

Nachdem Major Sebastian Krüger den Jugendlichen noch ein paar Tipps auf den Weg gab, konnte
sich Oberst Bernd Schäfer von der Stärke der Bataillone überzeugen. Das Gleiche durfte im
Anschluss auch die amtierende Majestät Henning Meyer sowie Jugendkönig Matti Borchers.
Oberst Bernd Schäfer begrüßte alle Teilnehmer, die vielen anwesenden Zuschauer sowie alle
eingeladenen ehemaligen Majestäten und ehemaligen Komiteemitglieder.
Nach der Vorstellung des aktuellen Komitees, welches schon fleißig mit der Planung des
Schützenfestes 2023 beschäftigt ist, konnte es los gehen.

Alle freuten sich riesig, nach der langen Pause unter den Klängen der Freunde vom Spielmannszug
Nienhagen und des Musikzuges Celler Knappen durch Bröckel marschieren zu dürfen.
Vielen Dank an den Spielmannszug Nienhagen und den Musikzug Celler Knappen – ihr habt wieder
fantastisch gespielt.
Das erste Ziel sollte am Neubau der AWO sein, wo die Ehrenscheibe von 2015 des Eicklinger
Ehrenbürgers Werner Schnelle neu angebracht werden sollte. Werner hatte selbst viele Gäste
eingeladen und es war alles hervorragend vorbereitet.
Nachdem unter dem „Präsentiermarsch“ die Scheibe befestigt wurde, lud Werner Schnelle alle
Anwesenden zum Umtrunk ein.
Es herrschte schon eine tolle Stimmung, es wurde getanzt, gelacht und viel erzählt.


Nachdem Oberst Bernd Schäfer alle Beteiligten wieder „Antreten lassen hat“, zog man ins
Neubaugebiet „Soltwisch“ wo am Haus von Simone und Uwe Eder ebenfalls noch zwei weitere
Scheiben darauf warteten wieder ans Haus angebracht zu werden.
Auch die beiden ließen es sich nicht nehmen, alle Anwesenden nach dem Marsch zur Stärkung
einzuladen.

Natürlich herrschte auch hier weiterhin eine sensationell ausgelassene Stimmung.
Nachdem sich alle ausgiebig gestärkt hatten, ging es zurück zum Rautheimer Platz, wo Marcus
Schmidt in seinem Imbisswagen mit vielen Leckereien wartete und der SSV ausreichend Getränke
kalt gestellt hatte.
Hier wurde im Schützenhaus bis nach Mitternacht gefeiert. Zum Abschluss des Tages, wurde mit
einer kleinen Delegation der Bataillone, Karin und Volker Nehring zu ihrer Hochzeit gratuliert, die im
toll geschmückten Garten stattfand. Alles Gute für euch und vielen Dank für eure Gastfreundschaft!

Es zeigt sich, Bröckel und Wiedenrode freuen sich auf das Schützenfest 2023!

Ein großer Dank gilt allen aktiven Beteiligten, den vielen Zuschauern, dem Spielmannszug
Nienhagen, dem Musikzug Celler Knappen, den Feuerwehren aus Bröckel und Wiedenrode, dem
Scheibenkommando um Jörg Meyer, dem Ausschankteam, dem SSV Bröckel, das Team um Marcus
Schmidt, den vielen weiteren Helfern und den ganzen Spendern.
Weiter Termine zum Vormerken:
01.05.2023 17.30 Uhr Übungsabend

04.06.2023 17.30 Uhr Übungsabend
11.06.2023 17.30 Uhr Übungsabend
18.06.2023 17.30 Uhr Übungsabend
25.06.2023 17.30 Uhr Übungsabend
02.07.2023 17.30 Uhr Übungsabend
06.07.2023 – 09.07.2023 Schützenfest 2023